Jahresrück- und -ausblick

Silvester – der ideale Tag für einen Jahresrück- und ausblick. Nicht sehr originell, aber man darf ja auch mal mit dem Strom schwimmen. Ich pick mir einfach mal ein paar Themen heraus:

Diheim

Mit der Ordnung hats noch nicht so geklappt wie gewünscht. Aber vor ein paar Wochen ist unser Haustier Bello eingezogen und ich hoffe, er sorgt in Zukunft dafür, dass 1. aufgeräumt ist, damit er 2. saugen kann. Im Sommer hat mein Bastelzimmer eine Generalüberholung bekommen und hat jetzt wie die restliche Wohnung schön weisse IKEA-Möbel. Auch in Fabiennes Zimmer sind die ersten weissen IKEA-Möbel eingezogen ;-) .

Fabienne

Ein grosser Schritt: die Spielgruppe. Fabienne gefällts wahnsinnig gut da, so gut, dass sie seit den Herbstferien sogar zweimal pro Woche gehen darf. Dort hat sie auch eine erste dicke Freundin gefunden. Als Ausgleich zu den wilden Buben bei der Tagesmutter tun ihr die Mädchen in der Spielgruppe gut.

Ich

In diesem Jahr hab ich mich schon ein bisschen verändert, so langsam find ich mich selber. Bzw. so langsam hab ich das Gefühl, dass mein physisches Ich auch mir entspricht. Und, ganz wells fargo ach routing number wichtig, ich hab meinen Namen wieder. Auch wenns eigentlich nur eine völlig unwichtige Formalität ist.

Abschiede

Auch in diesem Jahr gabs traurige Momente und Abschiede für immer. R.I.P. – Tante Margrit, Götti Hannes und Mogwai.


Das Jahr 2011

Wichtigster Meilenstein ist natürlich der Kindergartenbeginn im Sommer. Und zuerst kommen noch unsere Ferien im Mai/Juni. Das erste Mal richtige Ferien seit 1998!

Dann hab ich mir einiges vorgenommen. In erster Linie viel Selbsterziehung in den Bereichen Sport, Ordnung, Finanzen, Arbeitsorganisation. Das werde ich aber auf meiner anderen Website genauer ausführen, das langweilt ja die meisten nur. Fabienne hat auch noch ein paar Sachen, die sie im Laufe der nächsten Monate lernen sollte (z.B. die Nuggis auch zum Schlafen weglassen, selber anziehen).

Aktualisiert am 31. Dezember 2010

2 Kommentare zu “Jahresrück- und -ausblick”

  1. sWinternetTänti sagt:

    “…anderen Website…” (klick – klick – klick – klick – klick – hmm – klick – klick – etc…)
    (…?) :-D

  2. Ursina sagt:

    Mues ja nid jede wüsse, wie unkonsequent ich bin ;-)

Hinterlasse eine Antwort